Datum

25.03.2021

Uhrzeit

16:00

Digitale Museumsführung | Das Goldene Zeitalter der Malerei | Wallraf-Richartz-Museum

Das Goldene Zeitalter der Malerei in den Niederlanden

Aus der großen Zeit der niederländischen Malerei wollen wir uns einige ausgewählte Bilder anschauen und sie gemeinsam entdecken. Im Focus sind Männer, Frauen und Kinder und ihr Blick auf Reichtum, Armut, Machtverhältnisse.
Wie stets machen wir das ohne kunsthistorische Voraussetzungen, nur auf der Basis dessen, was für alle zu sehen und zu erkennen ist. Eigene Empfindungen und Wahrnehmungen sind sehr erwünscht.


Angebot für Menschen mit und ohne demenzielle Beeinträchtigungen  l  Die digitale Führung richtet sich an Einzelpersonen bzw. an ‘Tandems’

Mit: Jochen Schmauck-Langer | Treffpunkt: Sie erhalten einen Zugangslink
Teilnahme (max. 12 Personen):  f r e i
25.03 2021 | 16:00 Uhr (ca. 60 Min.)

Kontakt:

(de)mentia+art
Jochen Schmauck-Langer
Mobil: 0157 – 88 34 58 81
info@dementia-und-art.de
www.dementia-und-art.de

 


Technische Voraussetzungen für eine Einzelperson:
Stabile Internetverbindung (Lan/WLan); PC, Notebook oder Tablet (kein Handy) mit Webcam/Videokamera und Mikrofon/Lautsprecher. Sie sollen in der Lage sein, am Bildschirm ein Museumsbild gut zu erkennen und den/die MuseumsführerIn gut zu sehen und zu verstehen. Zugleich sollen Sie selbst auch gut sichtbar und hörbar sein.

Ankommen:
Sie bekommen per Email einen Zugangslink von (de)mentia+art geschickt. Den klicken Sie etwa 10 Minuten bevor die digitale Museumsführung beginnt.
– Gewähren Sie dann nach Aufforderung bitte Zugriff auf Ihre Kamera und Ihr Mikrofon
– Führen Sie die angebotene Kamera- und Mikrofon-Probe durch
– Warten Sie, bis Sie in den virtuellen (künstlichen) Museumsraum eingelassen werden.

Dort begrüßt Sie Ihr/e Museumsführer/In und los geht’s!

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.