Datum

06.07.2021

Uhrzeit

15:00

Öffentliche digitale interaktive Museumsführung für Menschen mit und ohne Demenz

Menschen mit Demenz leben überall im deutschsprachigen Bereich. Für viele sind Museen nur schwer oder gar nicht zu erreichen. Insofern verstehen sich unsere digitalen Museumsführungen nicht nur als ein Beitrag im Kontext der andauernden Pandemie. Sie sind Orts-unabhängig, Teilhabe-orientiert und Ressourcen-aktivierend. Das bedeutet, dass die digitalen Führungen von (de)mentia+art von einzelnen Teilnehmern oder auch von Gruppen in Zukunft überall gebucht werden können.

Informieren Sie sich unter: https://www.dementia-und-art.de/index.php/blog/36-digitale-museumsfuehrungen/550-04-05-oeffentliche-digitale-interaktive-museumsfuehrung-fuer-menschen-mit-und-ohne-demenz.html.

  • Wo:  Wallraf-Richartz-Museum / virtuell im digitalen Raum
  • Das Wallraf-Richartz-Museum besitzt eine der wichtigsten Sammlungen mittelalterlicher Malerei weltweit. Weitere Highlights sind die Malerei des niederländischen Goldenen Zeitalters mit Gemälden von Rubens, Rembrandt sowie der Impressionismus. Menschen auf der Sonnenseite des Lebens? Oder verbirgt sich dahinter noch etwas anderes?
  • Für wen?  Angebot für Menschen mit und ohne demenzielle Beeinträchtigungen (frühe Phase/frühe mittlere Phase) in der Familie / Tandems.
  •  Unterschiedliche Themen an jedem ersten Dienstag im Monat
  • Mit: Jochen Schmauck-Langer | Treffpunkt: Sie erhalten einen Zugangslink
  • Teilnehmer*innen: max. 12 Personen / Tandems überall im deutschsprachigen familiären Bereich
  • Dauer: ca. 60 Minuten
  • Kosten: frei

Anmeldung (erforderlich!) und weitere Infos: Jochen Schmauck-Langer | schmauck.langer(at)live.de || 0157 – 88345881

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.