Sankt Martin mal anders

Zwei Generationen feiern gemeinsam

Rund um den Martinstag am 11. November finden in vielen Gegenden Martinsumzüge statt.
Vor allem die Kinder laufen mit wunderschönen selbstgebastelten Laternen durch die Straßen und singen Martinslieder.

Gestern ging es für die Gemeindeschwester Jasmin Degenhard und eine Seniorin mit der Veedels Rikscha Ehrenfeld zum Johanniter-Stift Köln-Ehrenfeld.

Mit vielen bunten, selbstgebastelten Laternen zogen 21 Kindergartenkinder der Evangelischen Kita Fröbelstrasse in den Innenhof des Seniorenheimes ein. Die Senioren wurden in frühere Zeiten zurückversetzt und sangen mit den Kindern zusammen Lieder von St. Martin, der Laterne und dem bekannten „Rabimmel, Rabammel, Rabumm“.

Sankt Martin mal anders

Diesen Artikel teilen: